Der VideoJournalist als Generalist

Webvideos aus der Region in TV-Qualität

Der Videojournalist (VJ) ist Redakteur, Kameramann, Sprecher und Cutter in einer Person. Handliche Kameras und bedienerfreundliche PC-Schnittprogramme ermöglichen diese Form der multimedialen, journalistischen Arbeit.

Kernkompetenz von VJ-PODCAST.TV ist die regionale und lokale Berichterstattung im klassischen TV-Magazinformat. Wir verwenden Kameratechnik von Sony. In der Postproduktion setzen wir auf professionelle Schnittsoftware. Für den guten Ton haben wir eine Sprecherkabine eingerichtet.

VJ-PODCAST.TV produziert Features, Reportagen, Nachrichten- und Magazinbeiträge für Onlineredaktionen und Fernsehen. Dazu zählen Veranstaltungsberichte, Umfragen oder das Einfangen von O-Tönen.

Firmenportraits, visualisierte Bilanzpressekonferenzen, Schulungsfilme, Produkteinführungen sind Filmformate für den Videopodcast. Damit werten Firmen, Institutionen oder Vereine ihren Internetauftritt auf und bedienen sich neuer Wege in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Videopodcast: Videopodcast (kurzf. Vodcast) ist ein Kunstname für den Videofilm, der über das Internet verbreitet wird und als Datei herauf – oder herunter geladen werden kann. Der Begriff Videopodcast sagt nichts über Inhalte oder journalistische Stilformen aus. Für den Videopodcast und den Audiopodcast (Hörbeiträge) gibt es den übergeordneten, von Agenturen geprägten Begriff des Content.

Ausgewählte Podcasts

Videofilme aus einer Hand - hier einige Beispiele

Get the Flash Player to see this player.

Studie zur europäischen Landwirtschaft

Verteilung der Direktzahlungen der EU nach 2013

Dr. Eduard Max Hofer von der ETH Zürich erläutert in seiner Studie die Kernergebnisse einer internationalen Expertengruppe zur Weiterentwicklung der Direktzahlungen nach 2013. Wie sollen in Zukunft die Mittel zur Förderung der Landwirtschaft in der EU verteilt werden? VJ-PODCAST.TV befragte Dr. Hofer im Auftrag von agrarheute.com.

Zum Herunterladen bitte registrieren und einloggen

Get the Flash Player to see this player.

Demonstration in Stuttgart

Milchbauern gehen auf die Straße

Der niedrige Milchpreis bedroht die Existenz zahlreicher Milchviehbetriebe im Land. EMB (european milkboard) hat zu einem Aktionstag in insgesamt 10 europäischen Ländern aufgerufen. 8000 Landwirte haben in Stuttgart für einen fairen Milchpreis und die Regulierung des Marktes demonstriert. Wir waren für agrarheute.com vor Ort.

Zum Herunterladen bitte registrieren und einloggen